KFZ-Sachverständigenbüro M. Jung
KFZ-Sachverständigenbüro M. Jung

Entscheidung zwischen Haftpflicht- und Kaskoschadengutachten

Durch ein Gutachten bei Haftpflicht- und Kaskoschadensfällen kann der genaue Schadenumfang dokumentiert werden.

Sollten Sie unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt werden, steht es Ihnen zu, einen freien Sachverständigen Ihrer Wahl mit der Erstellung eines Schadengutachtens zu beauftragen. Ein qualifiziertes und neutral erstelltes Gutachten über alle Fahrzeugschäden nach einem Verkehrsunfall dient der Beweissicherung, klärt weitgehend die Sachverhalte, ist Grundlage der Schadensregulierung, hilft bei der Entscheidungsfindung ob und wie repariert oder ein Ersatzfahrzeug angeschafft werden soll. Die Kosten für das Gutachten sind erstattungspflichtig und werden bei eindeutigem Sachverhalt von der Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers übernommen. 

Die komplette Beweissicherung über Schadenumfang und Schadenhöhe gewährleistet:

  • Sicherung der zustehenden Ansprüche des Geschädigten.
  • Unfallschäden werden vollständig erkannt und können ggf. beseitigt werden.
  • Ungereimtheiten über den Schadenhergang oder Reparatur können ausgeschlossen werden. 

Die Höhe eines eventuellen Wertminderungsanspruches kann in der Regel erst durch ein Gutachten festgestellt werden. Ohne unabhängigen Kfz-Sachverständigen verzichten Fahrzeughalter häufig auf Wertminderungsansprüche bis zu mehreren Tausend Euro. Mithilfe des Gutachtens kann die unfallbedingte Ausfallzeit des Fahrzeuges festgestellt werden. Ebenso können Ersatzansprüche bezüglich Mietwagen oder Nutzungsausfallentschädigung besser belegt werden. Sollte ein Fahrzeug mit Unfall-Vorgeschichte verkauft werden, ist die Tatsache eines Unfallschadens offenbarungspflichtig. Durch ein Beweissicherungsgutachten mit Fotos kann einem eventuellen Kaufinteressenten der genaue Schadenumfang dokumentiert werden.

Merkmale des Gutachtens sind:

  • Ermittlung der Schadensursache
  • Ermittlung des Schadenumfangs
  • Ermittelt der Reparaturkosten und Reparaturdauer
  • Festlegung des optimalen Reparaturweges
  • Festlegung des Wiederbeschaffungswertes
  • Berechnung der Nutzungsausfallentschädigung
  • Ermittlung der merkantilen Wertminderung
  • Ermittlung des Restwertes
  • Festlegung der Wiederbeschaffungsdauer

Die neutrale Begutachtung des Schadens kann direkt bei Ihnen erfolgen, selbstverständlich auch am Wochenende, an Feiertagen sowie am Abend oder in der Reparaturwerkstatt am jeweiligen Standort des Fahrzeugs. Bei selbst verursachten Kaskoschäden ist zu klären, wer die Kosten für das Gutachten übernimmt. Vielfach wird die Kostenübernahme für die Inanspruchnahme eines eigenen Sachverständigen in den Versicherungsverträgen ausgeschlossen. Dieser Umstand ist immer mit dem zuständigen Versicherer zu klären.

Warum kein Kostenvoranschlag der Werkstatt?

  • Es wird weder ein Wiederbeschaffungs- noch ein Restwert ermittelt. Dadurch besteht die Gefahr, dass ein wirtschaftlicher Totalschaden nicht erkannt wird. Somit sind Probleme bei der Schadensregulierung schon vorprogrammiert.
  • Nicht alle Werkstätten verfügen über aktuelle Kalkulationsunterlagen des jeweiligen Herstellers. Wir kalkulieren mit tagesaktuellen Daten!
  • Eine Beurteilung der Verkehrssicherheit fehlt im Kostenvoranschlag gänzlich.
  • Ein Kostenvoranschlag hat vor Gericht keine beweissichernde Funktion, ein Gutachten eines qualifizierten Kraftfahrzeugsachverständigen dagegen schon!
  • Ein Gutachten stellt eine Prognose des Schadenbehebungsaufwandes dar, d.h. übersteigen die Reparaturkosten die Prognose, sind diese Reparaturkosten in vollem Umfang vom Schädiger zu tragen. Ein Kostenvoranschlag dagegen stellt das verbindliche Versprechen dar, die Reparatur zu einem festen Preis durchzuführen.
  • Erst ein Sachverständiger kann erkennen, ob es sich tatsächlich um einen Bagatellschaden handelt. Für diesen Fall bieten wir Ihnen unser äußerst preiswertes Kleinschadengutachten an.

Wir nehmen uns Zeit für Sie – zu Ihrem finanziellen Vorteil! Im Vergleich zu Werkstätten und Autohäusern, die im Service-Bereich oftmals unter erheblichem Zeitdruck arbeiten, erstellen wir unsere Kleinschadengutachten exakt, detailliert mit Angabe von Reparaturdauer, Nutzungsausfall und weiteren wichtigen Informationen. Selbst kleinste Positionen wie beispielsweise zu erneuernde Aufkleber sowie Nebenarbeiten werden von uns mit kalkuliert!

Der konkrete Nutzen von Schadensgutachten

In Folge eines Unfalls kann eine sogenannte fiktive Abrechnung des Schadens stattfinden. Hierbei kann der Geschädigte auf Reparaturen ganz oder teilweise verzichten, sich aber trotzdem die ermittelten Reparaturkosten erstatten lassen. Auch hierfür ist es notwendig, ein Schadensgutachten erstellen zu lassen. Auch für den sogenannten Wertminderungsanspruch muss ein Gutachten vorliegen. Hierbei geht man davon aus, dass ein Fahrzeug, das in einen Unfall verwickelt war, im Verkauf weniger Gewinn erzielen kann als ein vergleichbares Fahrzeug ohne Unfallschaden. Der Sachverständige überprüft den Wert vergleichbarer Fahrzeuge, woraus sich für den Geschädigten ein Anspruch auf finanziellen Ausgleich der Differenz ergibt. Liegt ein Totalschaden vor, bei dem die Reparaturkosten den Zeitwert des Fahrzeugs übersteigen, kann dennoch eine Reparatur erfolgen, wenn die Kosten hierfür den Zeitwert nicht um mehr als 130 Prozent übersteigen. Auch für die Ermittlung des Zeitwerts können Sie auf das KFZ Sachverständigen Büro M. Jung vertrauen, damit die Schadensabwicklung dem Geschädigten wirklich alle anfallenden Kosten ersetzt.

WICHTIG:

Selbst wenn die gegnerische Versicherung “großzügig” auf ein Sachverständigen-Gutachten verzichtet, heißt dies nicht, dass Sie ebenfalls auf Ihr Recht auf ein für Sie kostenloses, neutrales und qualifiziertes Gutachten verzichten sollten!

Bagatellschäden:

Ab einer Schadenhöhe von ca. 750 Euro haben Sie im Haftpflichtfall Anspruch auf ein für Sie kostenloses, vollständiges Gutachten. Es ist entscheidend, ob der Geschädigte als Laie erkennen kann, ob es sich im jeweiligen Fall um einen Bagatellschaden handelt. Besonders augenscheinlich geringe Beschädigungen wie beispielsweise ein Riss in der Stoßstange entpuppen sich später oft als weit größerer Schaden. Wir besichtigen Ihr Fahrzeug unverbindlich bei Ihnen vor Ort. Sollte sich dann herausstellen, dass es sich wirklich nur um geringfügige Beschädigungen handelt, berechnen wir Ihrem Unfallgegner natürlich auch nur die geringen Gebühren eines Kleinschadengutachtens.

Für Sie ist unser Service selbstverständlich kostenfrei!

Unfallskizze online erstellen

http://www.motor-talk.de/unfallskizze

Hier erreichen Sie uns:

KFZ-Sachverständigenbüro M. Jung
Mühlentalweg 2 a
57629 Höchstenbach

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Tel.: 02680-989261

 

oder nutzen Sie unser Kontaktforumlar.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KFZ-Sachverständigenbüro M. Jung